Tabea Estermann, Zug

Wir müssen in eine nachhaltige Landwirtschaft investieren, um unsere Gewässer und die Biodiversität zu schützen. In den letzten zehn Jahren sind in Graslandschaften 67 Prozent der Insekten zurückgegangen und die insektenfressenden Vögel sind an den Orten selben Ausmass verschwunden. Nachdem das Parlament einen Gegenvorschlag verweigert hat und entsprechende Lösungsansätze entweder verwässert, auf die lange Bank geschoben oder ganz abgelehnt wurden, ist die Trinkwasserinitiative die einzige Möglichkeit unser Trinkwasser rasch besser zu schützen. Wir müssen die schädliche Überdüngung von Böden und Gewässern stoppen.